Logo Uhrenstube

Willkommen:

Aktuell:

Die Sammlung:

 

Sonderausstellung - Freilichtmuseum Gerersdorf         

Die Sonderausstellung der Turmuhren und Bratenwender der Uhrenstube Aschau im Freilichtmuseum Gerersdorf bei Güssing im April und Mai 2004 war ein großer Erfolg.

Die vom Grafiker Herrn Gerhard Kisser seit 1971 fachkundig und liebevoll in das Freilichtmuseum übertragenen Bauern-häuser sind heute Zeugen einer längst verschwundenen burgenländischen dörflichen Baukultur. In dem schönen, großzügigen Ausstellungsraum des Museums kamen die archaischen Räderwerke der Turmuhren und Bratenwender der Uhrenstube Aschau besonders gut zur Geltung.

Zu der Ausstellung, die Kultur- und Finanzlandesrat Helmut Bieler eröffnete, waren viele Vertreter von Wissenschaft, Kultur und Politik gekommen, u.a. Herr Wolfgang Vogt vom Schwäbischen Turmuhren-museum in Mindelheim (D), Herr Dr. Imre Grafik, Direktor des Ethnografischen Museums in Budapest (H), Herr Dr. Wolfgang Gürtler vom Burgen-ländischen Landesmuseum und viele andere.

Über die Ausstellung wurde ausführlich in den Medien berichtet und auch ein Fernsehbericht in ORF 2 gesendet.

 

 

Gerersdorf

Sonderausstellung im
Ensemble Geresdorf bei Güssing

<- zurück zu ARCHIV-Übersicht

Für Besucher:

Der Verein:

Links: