Logo Uhrenstube

Willkommen:

Aktuell:

Die Sammlung:

 

Fachinstitutionen in Österreich

ICOM, International Council of Museums

Web: www. icom-oesterreich.at

Der Internationale Museumsrat ICOM ist ein nichtstaatlicher Berufs- und Interessenverband, der 1946 gegründet wurde, und der UNESCO assoziiert ist. Er fördert den internationalen Austausch, setzt sich für die Belange des Museumswesens ein und unterstützt die Professionalisierung der Museumsberufe. Das Generalsekretariat befindet sich in Paris.
ICOM ist eine NGO (Non Governmental Organisation).
Dain Österreich die Bezeichnung "Museum" weder gesetzlich definiert und damit geschützt ist, wird Museen in Österreich, die fachlich und ethisch den Richtlinien der ICOM entsprechen, in Übereinstimmung mit dem Österreichischen Museumsbund das Museumsgütesiegel verliehen. Damit wird auch dokumentiert, daß die ausgezeichneten Museen eine Verantwortung zur Bewahrung des kulturellen Erbes übernehmen und daß die BesucherInnen in einem mit diesem Siegel ausgezeichneten Museum ein Mindestniveau an Präsentation und Serviceleistung erwarten können.
DieUhrenstube Aschau ist auch im offiziellen Museumskatalog der ICOM vertreten.

Österreichischer Museumsbund

Web: www.museumsbund.at

Der Museumsbund Österreich ist eine Interessensgemein-schaft aller österreichischer Museen, unabhängig von Aus-richtung, Größe oder regionaler Positionierung.
Als demokratisches Kommunikationsforum für Museumsfragen organisiert der Museumsbund regelmäßig Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen museumsrelevanten Themen, insbesondere den Österreichischen Museumstag. Medium des Museumsbundes Österreich ist die Zeitschrift "neues museum".
DieUhrenstube Aschau ist seit 2006 Mitglied des Österreichischen Museumsbundes.

Uhrmacherlehrwerkstätten d. Stadt Wien

Web: http:/www.ulw-wien.at.tf

In den Uhrmacherlehrwerkstätten der Stadt Wien wird unter der Leitung von Herrn Dir. Harald Rinder den Schülern nicht nur modernste Uhrentechnik näher gebracht, sondern es wird auch großer Wert auf die Vermittlung der Geschichte der Zeitmessung und der Praxis des traditionellen Handwerks der Uhrmacher gelegt.

Forum Turmuhren Austria
www.horologium.at
DasForum Turmuhr Austria ist eine Interessensgemeinschaft unter der Leitung von Michael Neureiter, der es sich zur Aufgabe macht, alte ausgediente Turmuhrwerke vor der Verschrottung zu retten und diese wenn möglich zu restaurieren und in entsprechendem Rahmen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Institutionen in Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Chronometrie

www.dg-chrono.de

Ziele und Aufgaben der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie sind die Erforschung, Dokumentation, Bewahrung und Pflege der gesamten Uhrentechnik. Exkursionen, Museums-besuche, Tagungen und Fachvorträge vertiefen das Wissen in den einzelnen Fachgebieten. Die Erkenntnisse aus dieser Arbeit werden in den periodisch erscheinenden Mitteilungen der Gesellschaft publiziert. Die Mitglieder sind in verschiedenen Fachkreisen zusammen geschlossen, die ihre Programme meist selbständig organisieren. Als besonders aktiv ist hier der Arbeitskreis Turmuhren, unter ihrem Leiter Ekkehard Koch zu erwähnen, der mit seinen Mitgliedern nicht nur theoretisch, wissenschaftliche Arbeit leistet, sondern auch in Seminaren, praktisch an Esse und Ambos schmiedend, die handwerk-lichen Techniken der Turmuhrschmiede zu neuem Leben erweckt.

Chronos - Gesellschaft der Uhrenfreunde e.V., Frankfurt/Main

www.chronos-ev.de

Die Gesellschaft der Uhrenfreunde in Frankfurt / Main versteht sich als Initiator der verschiedensten Aktivitäten, wie die Veranstaltung von Fachvorträgen, Exkursionen und den fachlichen Gedankenaustausch zwischen Mitgliedern und Freunden.

Für Besucher:

Der Verein:

Links: