Logo Uhrenstube

Willkommen:

Aktuell:

Die Sammlung:

 

<Die Sammlung Turmuhren> <Geschichtliches> <Glossar>
<Gotik> <Renaissance> <Barock> <Industriezeitalter> <2. Hälfte 19.Jh.>

Die Sammlung: Turmuhren des Barock

Turmuhr um 1700, Oberösterreich

Typ:

Turmuhr

 

Turmuhr

Bauzeit/Stil:

um 1700, barock

Herkunft:

Oberösterreich

Hemmung:

rückfallender Ankergang, isochrones,
kurzes Pendel

Schlagwerk:

volle Stunde mit Warnung,
innenverzahnte Schloßscheibe

Gestell:

offen, prismatisch - hintereinander,
Pfeilerbekrönung mit kleinem Rollwerk;
Gestellmaße B/H/T: 48,0x61,5x64cm

Räder:

vierachsig, gespeicht

Material:

Schmiedeeisen

Änderungen:

keine, zur Gänze original


Turmuhr um 1700, Nickelsdorf/Burgenland

Typ:

Turmuhr

 

Turmuhr Nickelsdorf

Bauzeit/Stil:

um 1700, barock

Herkunft:

nördliches Burgenland, Nickelsdorf,
vermutlich von Jobst Stinneß,
Wr. Neustadt

Hemmung:

Spindelhemmung mit isochronem Pendel

Schlagwerk:

volle Stunde mit Warnung,
innenverzahnte Schloßscheibe

Gestell:

offen, prismatisch, hintereinander,
Pfeiler- und Lagerbandbekrönung,
sowie die Spindelbrücke mit Rollwerk;
Gestellmaße B/H/T: 48,0 x 70,0/98 x 78,5cm

Räder:

vierachsig gespeicht, Speichen profiliert

Material:

Schmiedeeisen

Änderungen:

Reparatur Anfang 20. Jh., bezeichnet "Nandor Winkler - Oras - Possony", sonst original

Sammlung:

Dr. Julius Brachetka, Wien - Waisenegg/Stmk.


Holzräder-Turmuhr Ende 17. Jh., Vorarlberg, Schweiz?

Typ:

Holzräder-Turmuhr

Turmuhr Holz
>> Bild vergrößern

Turmuhr

Bauzeit/Stil:

Ende 17. Jahrhundert, barock

Herkunft:

Vorarlberg, Schweiz?

Hemmung:

Spindelhemmung mit Waag

Schlagwerk:

volle Stunde mit loser Warnung,
innenverzahnte Schloßscheibe

Gestell:

offen, prismatisch – hintereinander,
Pfeilerbekrönung gedrechselt;
Gestellmaße B/H/T: 48,0x54,0x48,5cm

Räder:

Vollholz, Zähne geschnitten, Achsen, Radkränze und Schenkelung reich profiliert

Material:

zur Gänze aus Holz

Änderungen:

keine, zur Gänze original,
Schloßscheibe und Seilzugwelle fehlen


Holzräder-Kapellenuhr 1. Hälfte 18. Jh., Südmähren

Typ:

Holzräder-Kapellenuhr

 

Turmuhr Holz Südmähren

>> Bild vergrößern

Bauzeit/Stil:

1. Hälfte 18. Jh., ländlich einfach

Herkunft:

Südmähren/Slowakei

Hemmung:

Spindelhemmung mit Waag

Schlagwerk:

Stunde und Viertelstunde auf
Glasglocken mit Stuhl,
außenverzahnte Schloßscheibe

Gestell:

prismatisch - hintereinander,
Boden- und Deckplatte mit Pfeiler;
Gestellmaße B/H/T: 21,0x35,0x29,5cm

Räder:

Vollholz, Zähne mit Stahldraht
gestiftet, teilweise geschnitten

Material:

zur Gänze aus Holz

Änderungen:

Glockenstuhl, Geläute ursprünglich über Seilzug im Turm, Schloßscheibe neu, sonst original


Holzräder-Giebeluhr Mitte 18. Jahrhundert, Oststeiermark

Typ:

Holzräder-Giebeluhr

 

Turmuhr

Bauzeit/Stil:

Mitte 18. Jahrhundert, ländlich barock

Herkunft:

Oststeiermark, Region Birkfeld

Hemmung:

Spindelhemmung mit starrem Pendel

Schlagwerk:

keines

Gestell:

prismatisch,
Boden- und Deckrahmen mit Pfeiler;
Gestellmaße B/H/T: 43,5 x 30 x 22cm

Räder:

Vollholz, kreuzweise überblattet mit
Radkranzverstärkung,
Zähne geschnitten,
Bodenrad figural durchbrochen

Material:

zur Gänze aus Holz

Änderungen:

Gestell, Spindelhemmung mit Spindelbrücke fehlt

Sammlung:

Dr. Julius Brachetka, Wien und Waisenegg/Stmk.


Zifferblatt 1796, Oberösterreich

Typ:

Zifferblatt

Ziffernblatt

Bauzeit/Stil:

Datiert 1796, barock

Herkunft:

Region Steyr - Enns, O.Ö.

Material:

Hartholz geschwärzt, Ziffernring und Ziffern blattvergoldet

Maße:

80 x 80cm


Zifferblatt Anfang 19. Jahrhundert, Niederösterreich

Typ:

Zifferblatt

Ziffernblatt

Bauzeit/Stil:

Anfang 19. Jahrhundert, Empire/Biedermeier

Herkunft:

Region Tulln, N.Ö.

Material:

Weichholz, beschnitzt und gefasst

Maße:

103 x 103cm


 

 


<Die Sammlung Turmuhren> <Geschichtliches> <Glossar>
<Gotik> <Renaissance> <Barock> <Industriezeitalter> <2. Hälfte 19.Jh.>

Für Besucher:

Der Verein:

Links: